3 Liter Haus aus Polen – Polnische Drei Liter Häuser

3 Liter Haus aus Polen

Ein günstigers Drei-Liter-Haus aus Polen bauen?

 Viele Menschen träumen in den heutigen Zeiten von einem eigenen Häuschen im Grünen, in dem sie den Stress und die Hektik des Alltags vergessen können. Sie träumen aber auch vom umweltfreundlichen Hausbau. Durch die stetig ansteigenden Nebenkosten, die durch die Versorgung der Immobilie mit Energie entstehen, werden jedoch einige angehende Hausbauer von der Verwirklichung ihres Traumes abgehalten.

Dabei müssen hohe Nebenkosten nicht sein, wie Drei-Liter-Häuser aus Polen eindrucksvoll beweisen. Diese lassen sich in die Familie der Energiesparhäuser einreihen und überzeugen durch ihren niedrigen verbrauch an Energie und Wärme. Mit einem 3 Liter Haus aus Polen können Sie aber auf jeden Fall eins: Günstig Ihr Haus bauen!

Wieso ist ein Drei-Liter-Haus  oder 3L Fertighaus so energiesparend?

Unter einem Drei-Liter-Haus versteht man ein Hausmodell, dessen jährlicher Bedarf an Primärenergie für die Beheizung eine Menge von 30 Kilowattstunden pro Quadratmeter nicht überschreitet. Für diese Menge an Energie reichen bereits drei Liter Heizöl. Daher lässt sich der Name des Drei-Liter-Hauses erklären.

Dieser Umstand lässt sich auf verschiedene bauliche Besonderheiten zurückführen, die ein Drei-Liter-Haus aus Polen deutlich von einem vergleichbaren Standardhaus abheben. Zum einen wird einfallendes Sonnenlicht durch große Fenster, die nach Süden ausgerichtet sind, für die Erwärmung des Hausinneren genutzt. Dieser Effekt wird von zusätzlichen Sonnenkollektoren, die auf dem Dach oder Terrassendach des Hauses angebracht sind, unterstützt. Eine Lüftungsanlage sorgt schließlich dafür, dass die eingefangene Wärme gleichmäßig im Inneren des Hauses verteilt wird.

Bei einem Drei-Liter-Haus ist die Verwendung besonders hochwertiger Baumaterialien notwendig. Damit wird es zum umweltfreundlichen Haus. Diese müssen über eine entsprechend hohe Wärmespeicherfähigkeit verfügen, sodass ein Maximum an erzeugter Wärme innerhalb des Hauses gespeichert werden kann. Eine besonders hochwertige Wärmedämmung der Decken, des Daches und des Kellers ist zusätzlich notwendig. Wärmebrücken, die ungewollt Wärme aus dem Haus führen, sind bereits bei der Planung des Hauses zu vermeiden.

Fazit: Ein Drei-Liter-Haus aus Polen als Ausbauhaus kann somit eine Investition sein, die sich aufgrund der hohen Einsparungen an Nebenkosten schnell rechnet. Somit kann der Traum vom Eigenheim realisiert werden, ohne dass der künftige Hausbesitzer Sorge vor unbezahlbaren Nebenkosten haben muss.

Kontakt

Möchten Sie günstig ein Haus bauen? Schreiben Sie uns an:

 Kontakt!

  Fertighaus Polen - Haus Eukalyptus

Fertighaus Eukalyptus

Fertighaus aus Polen- Villa Viktoria

Villa Viktoria

Polnisches Fertighaus - Haus Walderdbeere

Haus Walderdbeere.

Fertighäuser aus Polen - Fertighaus Adonisröschen

Adonisroeschen

Hausbau Anbieter